• mediathur gmbh
  • visions.ch
  • Boersner
  • m-druck
  • art-thur
  • Stadt Frauenfeld
  • Thurgauer Nachrichten
  • Thurgauer Kantonalbank
  • ColorSign

Künstler

Arti Lemon

Hinter dem Künstlernamen Arti Lemon verbirgt sich eine berufliche Entwicklung vom Reprofotografen zum Absolventen der Höheren Fachhochschule für soziokulturelle Animation in Zürich zu meinen jetzigen Berufen als Animationskünstler-Situationskomiker, Painting Artist und Dozent/Kursleiter mit eigener Malschule.

Die Freude, mich in diversen Formen auszudrücken - mal provozierend, anregend oder nachdenklich künstlerisch - ist ein wunderbares Gefühl. Dieses Geschenk möchte ich weitertragen und den Menschen einen Moment „Innehalten“ gönnen oder sie zu politisch motivierten Denk-Anstössen verführen.

Weiterbildungen in Schule für Gestaltung BS ,Kunstschulen und Akademien im In- und Ausland in den unterschiedlichsten Mix-Media-Techniken:
mit Acryl/Acryl-Ink/Strukturen/Rost & Oxidation/Baumaterial/Resin/Papier

Die Kunst ist für mich ein Kurzurlaub vom Ernst des Lebens.

 

Weitere Infos zum Künstler Arti Lemon sowie seinen Ausstellungen findet ihr unter:

Webseite: www.artbylemon.com         Facebook: www.facebook.com/arti.lemon

    


 

Nicole Schöbi

1968 in Fribourg geboren und aufgewachsen, bin ich mit 20 Jahren in die Ostschweiz und weiter nach Vorarlberg (AT) gezogen.

2004 begann ich mit der Malerei und habe seither zahlreiche Kurse im In- und Ausland besucht, unter anderem in der Kunstakademie Bad Reichenhall, den Kunstschulen Nendeln und Trier und in der Farbenlaube Dornbirn. Auch Studienreisen nach Italien und Frankreich halfen mir bei meiner bisherigen malerischen und künstlerischen Entwicklung.

Vorzugsweise arbeite ich mit Acryl und Öl auf Leinwand. Meine Motive finde ich vor allem in Mensch und Tier und reichen von Abstrakt- bis hin zu Portraitmalerei und Cartoon.

Malen ist für mich jedes Mal wie ein kleines Leben leben. Mit allen Höhen und Tiefen, jederzeit gezwungen Entscheidungen zu treffen, Lösungen zu finden, Kompromisse zu treffen und sich von Schönem zu trennen um Neues zu schaffen. Wie ein kleines Leben eben, nur viel kompakter, daher jeder Moment viel intensiver.

    


   

Karin S. Jost

Im Februar 1964 geboren in Dietingen im Kanton Thurgau in der Nähe der Kartause Ittingen, war ich seit früher Kindheit von Kunst umgeben. Meine Mutter sammelte Bilder und Skulpturen vor allem von Thurgauer Künstlern aber auch von schweizweit tätigen und wohnhaften Künstlern. Regelmässige Ausstellungsbesuche gehörten zu meiner Kindheit.

Im Gymnasium Frauenfeld und unter Anleitung meines Kunstlehrers, Andrea Nold, entdeckte ich meinen besonderen Bezug zu Formen und Farben. Ich erschuf mein erstes Werk zur Dekoration der Aufenthaltsräume der kantonsschule Frauenfeld.

Seit drei Jahren bin ich in der Ausbildung im Aunstatelier bei Vitoria Pinto in Pfäffikon (zh).

Nach dem Besuch einer Ausstellung bin ich jeweils sehr inspiriert, es sprudelt in meinem Kopf und ich verspüre grosse Lust, gleich an die Arbeit zu gehen. Die Eindrücke werden zuerst analysiert und verarbeitet; was daraus entsteht, ist etwas sehr Eigenständiges.

Ich verwende unterschiedliche Materialien und Techniken und ich lasse mir alle Umsetzungsmöglichkeiten offen. Ich fühle mich sehr angezogen von abstrakter Malerei, aber auch die Farb- und Formpalette in Blumen und Bäumen üben einen Reiz auf mich aus.

Ich bin auf der suche nach Intensität in meinen Bildern, die den Betrachter unmittelbar ins Bildgeschehen einbeziehen.

Ausstellungen

Im Januar habe ich den Publikumspreis beim Art Forum in Dübendorf gewonnen und darf nun im Dezember an der Art Dübendorf 2017 mitmachen, wo ich seit 1989 wohnhaft bin.

    


   

Caterina Contartese (CC-Art)

Am 5. Januar 1980 in Münsterlingen geboren, Bürger von Hefenhofen TG, wohnhaft in Amriswil

Durch meine Krebserkrankung im Oktober 2009 suchte ich anschliessend etwas, was mich als Kopfmensch zum Abschalten bringt. Mit dem Malen habe ich einen Ausgleich gefunden indem ich meiner Kreativität und Phantasie freien Lauf lassen kann. Dadurch sind seit Frühsommer 2010 etliche Werke entstanden. Aus diversen Aufträgen, Anfragen und Platznöten fühlte ich mich motiviert einen Schritt weiter zu gehen.Während meinem Auslandaufenthalt in Vancouver im Sommer 2011 entschloss ich mich eine eigene Homepage in Angriff zu nehmen und mit dem Verkauf der Bilder etwas Gutes zu tun.

Deshalb habe ich mich entschieden, pro verkauftem Bild 10% an die Thurgauische Krebsliga zu spenden. Seit September 2011 tauche ich zweimal monatlich ins Atelier ab und verwirkliche mich mit neuen Arcylbilder.

   


   

Peter Guarisco

Am 21. April 1957 in Frauenfeld geboren, Bürger von Airolo TI, wohnhaft in Frauenfeld.

Seit den 90er Jahren experimentiere ich mit Farben und Materialien. In jüngster Zeit sind Mischtechniken, Collagen mit Struktur und Rost, Pop Art und Spontanrealismus dazugekommen. In Kursen und Seminarwochen werden neue Ideen gefunden, die sich in meinen Bildern spiegeln. Seit vielen Jahren verbringe ich die Ferien in Kalabrien, Toskana, Ligurien, Piemont und Elba, da finde ich die Ruhe, Eindrücke und schöne Landschaften für meine abstrakten Bilder. Malen ist für mich abschalten, entspannen, neues schaffen, loslassen, Leute anregen, aufmuntern und positive Energie und Lebensfreude mit kräftigen Farben verbreiten.

   


    

Brigitta Pfister 

Im Juni 1959 bin in Steinebrunn geboren, wo ich meine Jugendzeit verbrachte. Seit 1995 lebe ich mit meinem Ehemann im zürcherischen Wehntal in Schleinikon.
Neben meiner beruflichen Tätigkeit arbeite ich als freischaffende Künstlerin und Maltherapeutin in meinem Atelier.

In meinen Bildern findet man die Gegensätzlichkeit der Natur und die Gefühlswelt der Menschen in verschiedenen Maltechniken, zu denen mich meine Intuitionen leiten. Durch die Faszination Farben zu mischen, abzuwandeln und ineinander fliessen zu lassen, entstehen verschiedenste Bilder und Flächen, auf denen das Auge gerne verweilt. Ich gebe nicht all meinen Werken einen Titel, denn ich weiss, dass jeder Betrachter seine eigenen Empfindungen hat, wenn er vor den Bildern steht.

Ausstellungen
Meine Bilder durfte ich an verschiedensten Einzel- und Gruppenausstellungen präsentieren.
www.brigittapfister.ch

   


 

 



"art-thur"

die grösste Ausstellung
für ambitionierte
Kunstschaffende
in der Ostschweiz.

Sonntag 28. Juni 2020
09:00 bis 17:00 h

Festhalle Rügerholz
Frauenfeld

Impressum